„Drei gewinnt“ Förderverein"

Digitalisierung und Datenschutz

Die Welt kommuniziert in digitalen Netzwerken. Dennoch gibt es länderspezifische Gewohnheiten [1] und gesetzliche Regelungen [2], die zu beachten sind. So findet das Wirtschaftsleben in Europa noch überwiegend auf dem Desktop statt, während in Asien viele Geschäftsprozesse und die Geschäftskommunikation über das Smartphone abgewickelt werden.

Auf dem Gebiete des Rechts gilt es Unterschiede zu beachten. Insbesondere beim Datenschutzrecht. Hier gilt seit 2018 in der Europäischen Union ein einheitliches Datenschutzrecht, die EU-Datenschutzgrundverordnung DSGVO. An dieser europäischen Verordnung, die in den Mitgliedsstaaten als unmittelbar geltendes Recht gilt, orientiert sich auch die Rechtsfortbildung in den USA (Kalifornien) und im neuen chinesischen Datenschutzrecht.

Im Verein unterstützen unsere Datenschutzexperten durch Fortbildungsmaßnahmen und Beratungsangebote.

Ihr Ansprechpartner im Verein:
Achim Weidner | Externer Datenschutzbeauftragter / Koordinator Datenschutz | achim.weidner@dreigewinnt.org

Achim Weidner ist Absolvent des Zertifizierungsprogramms “Rechtliche Aspekte der IT- und Internet-Compliance“ der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Fakultät für Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften). Das Programm umfasst Datenschutz und Datensicherheit, Internetrecht und Computer- und Internetstrafrecht (mit technischer Datensicherheit).

[1] Auch im Bereich des Online-Marketing bieten wir Expertise beim Markteintritt.
[2] z. B. Blockchain/Kryptotechnologien Regulatorien im Fintech-Bereich